Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Anzeige
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.433 Mitglieder
878 Beiträge & 700 Themen
Beiträge der letzten Tage
 in meiner Rotation einnehmen - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 in meiner Rotation einnehmen

In den letzten Monaten habe ich Meilen auf mehrere neue Schuhe mit reduziertem Absatz von Saucony gesetzt. Unter diesen sind die Fastwitch 5, Mirage, Peregrine und zuletzt die Hattori. Der Fastwitch 5 ist insofern einzigartig, als er der einzige Schuh ist, der nicht v?llig neu ist - er ist die fünfte Inkarnation eines beliebten leichten Trainers / Rennschuhs. Ich habe tats?chlich eine pers?nliche Geschichte mit dem Fastwitch, da der Fastwitch 2 mein erster Rennschuh war und es der Schuh war, den ich für 2 meiner ersten 4 Marathons trug. Ich war daher ziemlich aufgeregt, als ich zum ersten Mal h?rte, dass Saucony die Absatzh?he des Fastwitch in diesem neuesten Modell verringern würde (was ihn zu einem Nike Air Max 90 Mens Blue 5-mm-Fallschuh macht). Saucony war in diesem Sinne ein bisschen richtungsweisend - sie haben eine gr??ere Auswahl an reduzierten Absatzoptionen als die meisten ihrer Hauptkonkurrenten, und dafür gebe ich ihnen viel Anerkennung. Die Erstver?ffentlichung des Fastwitch 5 beinhaltete Colorways - eine eher konservative wei?e Version mit schwarzen und grünen überzügen und eine auff?lligere grüne Version mit schwarzen überzügen. Leider war das von Saucony gesendete Medienbeispiel die wei?e Version (Haftungsausschluss: Dieser Schuh wurde von Saucony kostenlos zur Verfügung gestellt), und obwohl es sicher kein h?sslicher Schuh ist, bin ich kein gro?er Fan von überm??ig wei?en Schuhen. Die grüne Version ist ziemlich schick (siehe Foto unten) und passt viel besser zu meinem Geschmack. In den meisten Hinsichten ist der Fastwtich 5 ein Nike Air Presto Dam ziemlich normal aussehender Laufschuh - nicht viel mehr als das. Obwohl er einen ?hnlichen Fersen-Vorfu?-Abfall wie der Saucony Kinvara aufweist (siehe meinen Kinvara-Test hier), ist der Fastwitch 5 ein ganz anderer Schuh. In erster Linie, w?hrend der Kinvara ein neutral gepolsterter Schuh ist, ist der Fastwitch ein Stabilit?tsschuh mit einem Mittelpfosten (siehe graue Fl?che auf der Mittelsohle auf dem Foto oben). Somit spricht der Fastwitch 5 diejenigen an, die Angst haben k?nnten, einen neutralen Schuh wie den Kinvara zu probieren. Pers?nlich bin ich nicht der festen überzeugung, dass die Pronationskontrolle ein wichtiges Kriterium bei der Schuhauswahl sein sollte, aber ich wei?, dass einige Leute befürchten, von ihrer zugewiesenen Kategorie abzuweichen, so dass dies ein Low-Drop-Schuh ist, der die Stabilit?t ein bisschen weniger erschreckt Menge.Neben dem Mittelpfosten hat der Fastwitch auch eine sehr feste Mittelsohle - viel fester als der Kinvara. Die angegebenen Werte sind 18 mm Auftrieb an der Ferse, 13 mm im Vorderfu? (ich messe 14 mm - nah genug, denke ich) und die mitgelieferte Einlegesohle erh?ht den Auftrieb an der Ferse um 2 mm (wie es bei den meisten anderen Saucony-Schuhen der Fall ist) Ich habe). Ich habe meine Nike Free-Einlegesohlen in allen meinen Saucony-Schuhen verwendet, da sie flach sind und daher keine zus?tzliche Absatzh?he aufweisen. Der Schuh verfügt auch über eine spürbare Fu?gew?lbestütze, so dass das Wechseln der Einlegesohlen nicht korrigiert werden kann. Eine der gr??ten Beschwerden, die ich über den Kinvara geh?rt habe, ist die mangelnde Haltbarkeit aufgrund seiner minimalen Au?ensohle. Der Fastwtich 5 hat eine deutlich hervorgehobene Laufsohle, die den gesamten Boden des Schuhs bedeckt. Als solches erwarte ich, dass es für diejenigen, die Probleme mit dem Kinvara hatten, viel langlebiger sein wird (mein einziges Paar Kinvaras hat sich auch nach zwei Marathons in ihnen recht gut behauptet). Der Nachteil des hinzugefügten Gummis auf der Sohle ist, dass es etwas schwerer als das Kinvara ist - es ist bei 8 oz in Gr??e 9 aufgeführt. Schlie?lich fallen diese Schuhe in Bezug auf die Passform für mich normal aus und der Vorfu? ist eng, aber bequem . Es ist keineswegs ein weiter Schuh, der dem Kinvara sehr ?hnlich ist, was für meinen Fu? in Ordnung ist (obwohl ich ein bisschen mehr Weite vorziehen würde). Ich bin in den letzten Monaten zu der Erkenntnis gekommen, dass ich das nicht tue wie feste Schuhe, es sei denn, sie sitzen extrem nahe am Boden (z. B. eine XC-Ebene oder weniger). Dies ist ein Problem, das ich mit der New Balance Minimus Road hatte, und ich habe ?hnliche Gefühle in Bezug auf den Fastwitch. Beim Laufen mit dem Fastwitch 5 stelle ich fest, dass ich aufgrund der Festigkeit beim ersten Aufprall auf den Boden schnell nach vorne zu sprechen scheine, aber dann schnell aufh?re, sobald der mediale Rand des Schuhs auf dem Boden aufschl?gt. Es fühlt sich wie eine ruckartige Bewegung an, im Gegensatz zu der flüssigeren Landung, die ich in einem weicheren Schuh oder einem Schuh fühle, der den Boden umarmt. Dies ist wahrscheinlich nur eine pers?nliche Sache, aber deswegen wird dieser Schuh wahrscheinlich keinen regelm??igen Platz in meiner Rotation einnehmen. Für diejenigen, die den Kinvara wegen seiner leicht matschigen Sohle nicht m?gen, ist der Fastwitch m?glicherweise die bessere Wahl.



Labi1995, 16.05.2019 10:12
Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Anzeige
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen