Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 73 mal aufgerufen
 Allgemeine Fragen rund um das Scheidungsverfahren
Luca Offline



Beiträge: 1

09.05.2017 04:14
Wie vorgehen? Antworten

Hallo zusammen
Bin erst seit 9 Monaten verheiratet mit einer Kolumbianerin. Sie hat schon einen kleinen Sohn der bei uns lebt.
Kaum geheirat, bemerkte ich dass wir zusammen keine Zukunft haben. Zuviele unnötige Streitereien wegen Kleinigkeiten. Ich kann ein falsches Wort sagen und sie dreht durch, wirft Sachen nach mir, schlägt mich, schreit aus dem Fenster und öffnet die Haustüre, so dass es möglichst alle in der Nachbarschaft mitgekommen, da sie weisst dass ich dies nicht mag.
Immer wieder sage ich mir, evtl. wird sie sich ändern, da wir ja auch schöne Tage haben.
Nun ist schon so, dass ich mich noch kaum nach Hause getraue, da ich diesen Terror nicht mag.
Ich erwünsche ihr immer alles, aber keine Ahnung...
Vor Tagen, hat sie wieder überreagiert, so dass ich ihr sagte, ich werde mit ihr nicht mehr an dem Tag einkaufen gehen. Könnt euch vorstellen, Gewalt, Schreie, nahm sogar meinen Autoschlüssel und drohte mir, wenn ich nicht bald in die Garage gehe, werde sie mein neues Auto nehmen und auch ohne Fahrausweis selber wegfahren! Wenn was passiert wäre, was dann? Ich wollte schon die Polizei anrufen, dass meine Ehefrau mit meinem Auto ohne Ausweis unterwegs sei.
Nur noch häusliche und physische Gewalt.
Auch schlägt sie manchmal grundlos das Kind, ich kann nicht einschreiten, nichts sagen, da es nur schlimmer wird. Als Mann hat man verloren! Das Kind ist nicht von mir.
Auch vertraue ich ihr gar nicht mehr, sie mir wohl auch nicht mehr, denn sie kommt nach Hause von der Arbeit und redet lieber mit neuen Kolleginnen per Handy als mit mir. Sie kann kaum deutsch, hat aber eine Arbeit angenommen ohne mit mir darüber zu reden, obwohl ich ihr sagte, sie solle nichts unterschreiben und zuerst mir den Vertrag zeigen. Nun arbeitet sie seit Tagen und verdient kaum was dort, paar Franken, ja nicht mal angemeldet wurde sie Arbeitgeber! Eigentlich schwarz, was ich ihr mitteilen wollte, dass das nicht gehe...stellt euch vor, ich solle mich da raushalten etc...!

Wie soll ich vorgehen? Wie sind die ersten Schritte bei einer Scheidung?
Ich sagte ihr schon oft, dass wenn es so weiter geht, ich mich scheiden lassen werden. Sie lacht nur immer...
Falls ich es durchziehe mit der Scheidung, wie soll ich mit ihr unter dem gleichen Dach leben? Glaubt mir, sie kann die liebste Person sein, aber auch eine Gewalt ausüben. Müssen sie retour nach Kolumbien? Nehme ich einfach ein Blatt Papiere und schreibe dass ich mich scheiden möchte und sende es via Post an das Scheidungsamt?

Bin soweit, dass ich gar keine Freude mehr habe am Leben, keine Kraft, nichts

Danke

Gruss
Luca

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz