Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.372 mal aufgerufen
 Meine Geschichte
Klucker Hs.Rudolf ( Gast )
Beiträge:

05.09.2007 09:55
Anwalt Antworten

Ich bin in Scheidung, habe aber kein Anwalt. Benutze die IGM Bern als Beratung.
Meine Frau hat ein Anwalt. Der will mich unter Druck setzen. Weil ich Ihm meine Unterlagen unterbreiten will.
Er will das ich hälftig die Anwaltskosten meiner Frau übernehmen muss. Auch will Er, dass ich meiner Frau eine Unterhaltszahlung machen muss.
Ich bin 65, Sie ist 64 jahre alt. Ich erhalte,AHV und Hilflosenentschädigung (Sehr starke Sehbehinderung),und halbe PensionsKase ca Fr. 2500.00.
Er verlangt von mir die Steuererklärung, die noch bei meinem Steuerberater ist. Auch will er über mein Erbe auskunft wissen. Er verlangt eine Zusammenstellung meines monatlichen Zwangsbedarfs. Darf Er dies?
Ich denke, Er macht dies, weil ich kein Anwalt habe. Ich vermag gar kein Anwalt. Aber ich finde der IGM Berater berät mich zuwenig gut. Er findet, ich solle mich nicht zu sehr einschüchtern lassen. Aber wenn der Anwalt meiner Frau zum Gericht geht, muss ich dann auch zahlen. Was ich ja eben nicht will. Dann häte ich auch einen Anwalt nehmen können.
Wie und Was raten Sie mir?
Danke im voraus.



Bobby ( Gast )
Beiträge:

26.07.2011 21:38
#2 RE: Anwalt Antworten

FAlls du kein geld hast kanst du die unentgeltlichr prozessführung beantragen, dass machst du auch gleich bei einem Anwalt deiner wahl,also rann und lass dir nichts wegnehmen.

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz